2013

Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg ist stolz, dass die begonnene Arbeit im Bereich des Projektes "X-Change -interkulturelle Öffnung in der Jugendverbandsarbeit" auch in 2013 fortgesetzt werden kann. Die Mitglieder des Begleitausschusses des Lokalen Aktionsplans des Kreises Herzogtum Lauenburg haben einer Förderung des Projektes und der damit verbundenden Weiterentwicklung zugestimmt.

Damit wird "X-Change" weiterhin über das Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN“  des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Erneut wurde auf der Vollversammlung des Kreisjugendringes ein Zeichen im Sinne dieses Projektes gesetzt. Die DITIB Türkisch-Isalmischen Gemeinde zu Mölln wurde Mitglied des Kreisjugendringes. Gleich wurden die ersten Kontakte unter den Mitgliedsverbänden geknüpft, wie z.B. zwischen den Jugendlichen der DITB Gemeinde Mölln und der evangelischen Jugendvertretung Lübeck-Lauenburg.

Auf dieser Homepage finden Sie ein Kurzberichte und Fotoimpressionen einiger Veranstaltungen aus 2013.

Vertreter_innen der Jugend der DITIB Türkisch-Isalmischen Gemeinde zu Mölln und die evangelische Jugendvertretung Lübeck-Lauenburg mit der KJR-Referentin für interkulturelle Öffnung in der Jugendverbandsarbeit Marie Pfeiler und dem ehemaligen KJR-Vorstandsmitglied Ercan Kök
 
Ihr Ansprechpartner
Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
Schmilauer Str. 66
23879 Mölln
Tel. 04542-843784


Zuletzt im Gästebuch

Donnerstag, 19.10.17 15:20

Jonas Wal:

Guten Abend, wollte schnell mal ein danke an Jule, Nico richten die für mich und 18 andere Personen [...]

Sonntag, 06.08.17 07:19

Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg:

Lieber Joos, wir freuen uns, dass es Dir in Tillhausen gefallen hat. Unsere Till-TV-Sendungen sind [...]

Donnerstag, 03.08.17 20:51

Joos Hebenbrock:

Guten Abend! Nun bin ich schon wieder ein paar Stunden zu hause und fang an Tillhausen zu vermissen. [...]

mehr dazu