Bilder und mehr ...

In diesem Bereich finden Sie Kurzberichte und Bilder rund um Veranstaltungen der Mobilen Spieliothek 

Spieleabend in Sterley

Am Mittwoch, den 7. November 2012 lud die „mobile Spieliothek“ des Kreisjugendrings ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter abends zum 3. Spieleabend nach Sterley ein. 

Kurz nachdem alle Gäste versammelt waren, machten sich auch schon die ersten Neugierigen über die neuen mitgebrachten Spiele her, die zum Ausprobieren zur freien Verfügung standen.

Nach einer kurzen Ansprache von Ariane Redepennig, die stellvertretend für den Bürgermeister der Gemeinde Sterley anwesend war und ein paar dankenden Worten von Kerstin Eichler, Leiterin der „mobilen Spieliothek“, wurde dann auch das Buffet eröffnet, das von den Ehrenamtlichen in Sterley vorbereitet worden war.

Hier und da wurde schon gespielt, geschnackt und sich übers das Neueste auf dem Markt ausgetauscht.

Als dann alle zufrieden und gesättigt waren, ging es zum eigentlichen Zweck des Abends, dem Ausprobieren und Bewerten der Spieleneuheiten. 

Für jede Gruppe, gab es Bewertungsbögen, auf denen man angeben konnte, wie gut das jeweilige Spiel aufgebaut ist und ob es eventuell in das Sortiment der „mobilen Spieliothek“ mit aufgenommen werden sollte.

Es herrschte eine gemütliche Stimmung und die Anwesenden spielten mit Feuereifer bis ca. 22:15 Uhr in den Abend hinein. 

Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend. 

 

  • P1010439
  • P1010440
  • P1010444
  • P1010455
  • P1010465
  • P1010469
  • P1010471
  • P1010474
  • P1010475
  • P1010494
  • P1010513
  • P1010515

Dankeschöntreffen 2012

Am Sonntag den 9. September 2012 lud die „mobile Spieliothek“ des Kreisjugendrings zum Dankeschöntreffen ihrer vielen ehrenamtlichen Helfer_innen nach Mölln ein.

Los ging es für die Mitarbeiter der „mobilen Spieliothek“ und die ca. 40 Ehrenamtlichen um die Mittagszeit auf dem Minigolfplatz des Möllner Kurparks, wo in kleineren Teams eine Runde um den Platz gespielt wurde.

Trotz des Spiels in der noch erstaunlich warmen Mittagssonne, wagten viele im Anschluss eine Wanderung durch den Wald, hoch zum Uhlenkolk. Dort wurden sie mit Kaffee und Kuchen empfangen und nach einer kleinen Ansprache vom 1. Vorsitzenden des Kreisjugendrings, Jens Pechel und der Leiterin der „mobilen Spieliothek“, Kerstin Eichler, konnte das Kuchenbuffet gestürmt werden.

In anschließender netter Gesprächsrunde saß man zuerst bei einer Runde Bingo und dann bei ein paar neuen Spielen noch gemütlich zusammen und ließ den Nachmittag entspannt ausklingen.

Der Kreisjugendring richtet jedes Jahr eine Dankeschönveranstaltung für die vielen Ehrenamtlichen Helfer_innen  aus, die in ihren jeweiligen Dörfern alle drei Wochen am Spielenachmittag die Mitarbeiter der „mobilen Spieliothek“ tatkräftig unterstützen.

Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Jung und Alt spielen zusammen!

Jung und Alt spielen zusammen – diese Idee der mobilen Spieliothek des

Kreisjugenringes begeisterte  am 4. November wieder viele Einwohner aus Alt-Mölln.

Zum 2. Mal fand, in Zusammenarbeit mit dem Kulturausschuss der Gemeinde, in gemütlicher Runde der generationsübergreifende Spielenachmittag statt.

Neue und bewährte Gesellschaftsspiele wurden mit viel Freude und Eifer von Groß und Klein ausprobiert. Anschließend konnten die Spiele ausgeliehen werden, so dass zu Hause mit der Familie der Spaß weitergehen kann.

„Eine tolle Idee Jung und Alt zusammen zu bringen“ sagte Sylvia Wirthschaft aus Alt-Mölln.

Wegen des großen Erfolges, werden ab sofort alle Spielenachmittage in Alt-Mölln für alle Generationen angeboten.

  • Spielenachmittag Alt-Moelln 001
  • Spielenachmittag Alt-Moelln 002
  • Spielenachmittag Alt-Moelln 003
  • Spielenachmittag Alt-Moelln 004
  • Spielenachmittag Alt-Moelln 005
  • Spielenachmittag Alt-Moelln 006

Ein Herzogtum für Kinder

- Neues und Bewährtes aus dem Land der Spiele -  

Am 14. September hieß es in Bäk: "Jung und Alt spielen gemeinsam altbekannte und neue Gesellschaftsspiele". Die Spieliothek des Kreisjugendringes hatte für den Montagnachmittag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Ein Herzogtum für Kinder" eingeladen. 

Fast 50 Spielbegeisterte im Alter von 3 bis 68 Jahren waren der Einladung gefolgt und verbrachten einen gemeinsamen und lebhaften Spielenachmittag. Unter Anleitung der Ehrenamtlichen Susanne Schmidt und Simone Ulrich sowie den KJR-Mitarbeiterinnen Kerstin Eichler und Carola Schönwald wurden viele Spiele ausprobiert. 

Bäks Bürgermeister Herr Fischer war ebenso vor Ort wie der Kulturausschussvorsitzende Herr Rieck, die sich das Treiben in ihrem Bäker Dorfgemeinschaftshaus nicht nur anschauten sondern auch selbst mitspielten. Kleine Leckereien sorgten für das leibliche Wohl und rundeten einen gelungenen Nachmittag ab. 

Spieleseminar 2009 in Mölln

Das KJR-Spieliotheken-Team mit Vorstandsmitgliedern

Im Rahmen des 30. Jubiläums der Mobilen Spieliothek des Kreisjugendringes richtete Kerstin Eichler und ihr Team am 12. September 2009 das Spieleseminar auf Landesebene aus. 

Fast 50 Personen waren der Einladung nach Mölln gefolgt, darunter Ehren- und Hauptamtliche der Mobilen Spieliothek sowie Vertreter und Vertreterinnen anderer Spieliotheken aus ganz Schleswig-Holstein, wie z.B Klausdorf, Quickborn und Schenefeld.  

Die LAG Spieliotheken und Ludotheken in Schleswig-Holstein freute sich, dass das diesjährige Spieleseminar beim KJR in Mölln ausgerichtet wurde. 

Horst Diestel, Ehrenvorsitzender des KJR, gab den Gästen und Seminarteilnehmern am Anfang einen kurzen Überblick über 30 Jahre Mobile Spieliothek im Kreis Herzogtum Lauenburg. Jens Pechel wies in seinen Einstiegsworten auf die Bedeutung der Spieliothekenarbeit hin und ergänzte zudem, dass dieses Spielesminar der inoffizielle Auftakt der Veranstaltungsreihe "Ein Herzogtum für Kinder" sei. 

Im Laufe des Tages wurden viele Spiele getestet und anhand eines standardisierten Bewertungsbogens beurteilt. Ziele, Handhabung und Spielanreiz wurden somit auf "Spieliotheken-Tauglichkeit" unter die Lupe genommen. Zukünftige Spieleanschaffungen lassen sich so leichter und gezielter vornehmen. 

Im Rahmen dieses Spieleseminars wurden die Ehrenamtlichen Gisela Tesche, Helga von Zelewski und Manfred Matzke für ihre jetzt über 10 Jahre andauernde Spieliothekenarbeit geehrt.

 
Ihr Ansprechpartner
Kerstin Eichler
Kerstin Eichler
Leiterin Mobile Spieliothek

Tel. 04542-8501849