Fotografie 2010

Digital kann jeder – Analog nur die Profis?

Vom 4. bis 6. Juni 2010  haben sich junge Menschen ab 14 Jahren mit dem Thema analoge schwarz-weiß Fotografie in der Jugendherberge Mölln beschäftigt. 

Nach dem Einlegen des Films in die analogen Spiegelreflexkameras und einer kurzen Einführung in die Technik von analoger Fotografie ging es dann los zur Fotosafari. 

Bei wunderbarem Sommerwetter ging es dann quer durch Feld, Wald, Wiesen und am Elbe-Lübeck-Kanal entlang auf der Suche nach schönen Motiven. Mit viel Spaß und jeder Menge Körpereinsatz haben die Teilnehmer die schönsten Motive auf den Film gebannt. 

Ohne die gemachten Bilder vorher zu sehen, wurden sie dann in absoluter Dunkelheit und mit Chemikalien entwickelt. Richtig Spannend wurde es dann, als die Filme entwickelt waren und zum Trocknen aufgehängt wurden. So war aus einem einfachen Film ein langer Negativstreifen geworden. 

Nach dem Auswählen der Negative auf der Lichtbank, ging es dann wieder in die Dunkelkammer. Nun wurde das Negativ in den Vergrößerer gespannt, belichtet und dann in die Wannen mit Entwickler gelegt. Jetzt kurz warten und siehe da, das Foto wurde auf dem Papier sichtbar. Nur noch schnell ins Wasser und dann Fixieren und fertig war das Foto. 

Impressionen

  • DSC 1535bw
  • DSCI0198
  • DSCI0318
  • DSCI0388
  • IMG 6966
  • IMG 6970
  • IMG 6973
  • IMG 6976
  • IMG 6979
  • IMG 6985
  • IMG 8564
  • S5002533
  • S5002557
 
Dawid Noch
Dawid Noch
Bildungsreferent

Tel. 04542-843785
Kerstin Schultz
Kerstin Schultz
Mitarbeiterin Geschäftsstelle

Tel. 04542-843784