Impressionen I

Auftaktveranstaltung „Ein Herzogtum für Kinder und Jugendliche“ in Siebeneichen

Anlässlich des „Tages des offenen Denkmals“, der in diesem Jahr unter dem Motto „Farbe“ steht, fand am Sonntag, 14. September, an der Fähre in Siebeneichen ein „buntes Treiben“ statt. Dies war gleichzeitig der Auftakt zu den Aktionswochen der Kinder- und Jugendarbeit, die der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V. bis zum 28. September mit 42 Kooperationspartnern veranstaltet.

Die Gemeinde Siebeneichen hatte zusammen mit der DLRG Büchen, den Grundschulklassen und dem Fähr-Klabautermann „Siebefitz“ den Nachmittag gestaltet. Fähr- und Schlauchbootfahrten standen auf dem Programm, ein Kreativ-Wettbewerb über die Fähre wurde prämiert. Taucher der DLRG hoben den Schatz des „Siebefitz“, der dann an die Kinder verteilt wurde. Der Kreisjugendring lud zu Spielen im Freien ein.

Die stellvertretende Kreispräsidentin Gitta Neemann-Güntner aus Büchen dankte Bürgermeister Karl-Heinz Weber und Jens Pechel, 1. Vors. des Kreisjugendrings, für die gute Zusammenarbeit und die gelungene Veranstaltung.

 
 

Bibel-Musical-Gruppe "Hosianna" e.V.

Die Bibel-Musical-Gruppe „Hosianna“ e.V. veranstaltete am Freitag, den 12. September, von 15:30-18:00 Uhr ein Begrüßungsfest. Im Mehrgenerationenhaus Geesthacht konnten Kinder ab 3 Jahren gemeinsam einen Einblick über Musicals mit biblischem Inhalt erlangen. Bei einer spannenden Raumfahrt wurde das Thema des neuen Musicals für dieses Jahr vorgestellt. Danach konnte in gemütlicher Atmosphäre noch geklönt und geplauscht werden.

 
 

Kinderwallfahrt - mit dem Wikinger-Schiff auf den Spuren des Hl. Ansverus

Die Kath. Pfarrei St. Answer veranstaltete am Sonntag, den 14. September, eine Kinderwallfahrt – mit dem Wikinger-Schiff auf den Spuren des Hl. Ansverus. Von dem leicht wechselhaften Wetter ließ sich hier keiner die Laune verderben. Die Kinder reisten in Begleitung spannender Geschichten des Hl. Ansverus an, während die Erwachsenen sich zu Fuß auf den Weg zur Ansveruswiese machten. Um 14:00 Uhr fanden ein großer Gottesdienst für Erwachsene und ein gesonderter Gottesdienst für Kinder statt. Dieser stand bei den Kindern unter dem Thema „Vergeben“. Bildlich und mit einer tollen Bastelaktion wurde den Kindern das Thema „Vergeben“ näher gebracht sowie die damit verbundene Geschichte des Hl. Ansverus. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen bei einem gemütlichen Miteinander. Für Kinder stand ein großes Angebot an tollen Spielen bereit.

 
 

Neues und Bewährtes aus dem Land der Spiele

Auch in diesem Jahr organisierte die „mobile Spieliothek“ des Kreisjugendrings in Kooperation mit den Gemeinden Tramm, Kastorf und Ziethen das generationenübergreifende Spielen. Am Freitag, 12. September, am Montag, 15. September, und am Freitag, 19. September, waren alle Generationen willkommen, um altbekannte Gesellschaftsspiele zu spielen und die aktuellen Neuheiten auszuprobieren. Kinder, Eltern und Großeltern hatten viel Spaß beim gemeinsamen Spielen und Klönen.

Spieleseminar

Anlässlich ihres 35-jährigen Jubiläums richtet die „mobile Spieliothek“ des Kreisjugendrings Herzogtum Lauenburg in Zusammenarbeit mit der LAG Spieliotheken Schleswig-Holstein ein Spieleseminar aus. Am Samstag, 13. September, trafen sich spielfreudige Ehrenamtliche und Mitarbeiterinnen der verschiedenen Spieliotheken aus Schleswig-Holstein im Haus der Landwirtschaft in Mölln. In gemütlicher Atmosphäre wurden neu erschienene Gesellschaftsspiele für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erlernt, getestet und bewertet.

 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Ute Ostendorf
Ute Ostendorf
Projektleiterin

Tel. 04542-8501851