Aktuelles

    22.06.2012

    Jens Pechel für Deutschen Engagementpreis nominiert

    - KJR Team gratuliert zu dieser Nominierung -


    Jens Pechel

    Der erste Vorsitzende des Kreisjugendrings Herzogtum Lauenburg Jens Pechel ist für den Deutschen Engagementpreis 2012 nominiert. Der Einsatz für Jugendarbeit im Kreis Herzogtum Lauenburg erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung. Jens Pechel wurde für sein vielfältiges Engagement sowohl für den Kreisjugendring als auch für viele weitere Projekte und Veranstaltungen für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. „Die Nominierung zeigt, dass ehrenamtliches Engagement in der Jugendverbandsarbeit öffentlich wahrgenommen und als preiswürdig eingeschätzt wird“, freut sich Jens Pechel. „Im Kreis Herzogtum Lauenburg gibt es viele ehrenamtlich Tätige, die regelmäßig ihre wertvolle Zeit dem Gemeinwohl zur Verfügung stellen und damit einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben leisten. Der Kreisjugendring unterstützt und fördert dieses ehrenamtliche Engagement und hofft, dass über Jahre gewachsene Strukturen nicht durch Sparmaßnahmen zerstört werden.“

     

    Der Deutsche Engagementpreis macht freiwilliges Engagement in Deutschland sichtbarer und verhilft ihm zu mehr Anerkennung. Er wird verliehen vom Bündnis für Gemeinnützigkeit, einem Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds.

     

    Seit 2009 wird der Deutsche Engagementpreis jährlich in den Kategorien Gemeinnütziger Dritter Sektor, Einzelperson, Wirtschaft sowie Politik & Verwaltung ausgelobt. In diesem Jahr wird mit einer Schwerpunktkategorie das Engagement vor Ort besonders gewürdigt, um dessen Wert und Vorbildcharakter stärker ins öffentliche Bewusstsein zu bringen. Auch im Kreisjugendring sind zahlreiche Menschen aktiv und leisten einen wertvollen Beitrag für Kinder und Jugendliche im Kreis Herzogtum Lauenburg.

     

    Die Preisträger bestimmt eine Experten-Jury im September 2012. Den Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreises wählen die Bürgerinnen und Bürger im Oktober unter www.deutscher-engagementpreis.de. Die zehn Finalistinnen und Finalisten für diese Auszeichnung werden von der Jury aus den besten Einreichungen aller Kategorien ernannt. Alle Gewinner des Deutschen Engagementpreises werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Dezember 2012 in Berlin bekanntgegeben.


     
    Ihr Ansprechpartner
    Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
    Schmilauer Str. 66
    23879 Mölln
    Tel. 04542-843784