Aktuelles

    02.11.2012

    Jens Pechel durch Ministerpräsident geehrt

    Kreispräsident hält Laudatio


    v.l.n.r.: Landtagspräsident Klaus Schlie, 1. Vorsitzender KJR Herzogtum Lauenburg Jens Pechel, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung Kristin Alheit, Ministerpräsident Thorsten Albig, Kreispräsident Herzogtum Lauenburg Meinhard Füllner

    Ende Oktober hatte der Ministerpräsident Thorsten Albig ehrenamtliche junge Menschen aus ganz Schleswig-Holstein nach Kiel geladen – unter ihnen der 1. Vorsitzende des Kreisjugendrings Herzogtum Lauenburg Jens Pechel.

    Im Rahmen eines Empfangs für rund 150 junge Menschen aus fast allen Kreisen und kreisfreien Städten lobte Albig das ehrenamtliche Engagement von Jugendlichen und jungen Menschen. 

    Kreispräsident Meinhard Füllner hatte Jens Pechel für diese Ehrung vorgeschlagen und hielt an diesem Abend auch die Laudatio.

    Meinhard Füllner gab der Zuhörerschaft dabei einen Überblick über die bisherige ehrenamtliche Karriere des Lehrers Jens Pechel. Meinhard Füllner ging auf das Engagement im Kreisschützenverband, in der Landjugend oder in der Sportjugend ein, bevor Jens Pechel dann sein Hauptaugenmerk auf die ehrenamtliche Arbeit im Kreisjugendring richtete.

    Neben den jetzigen Aufgaben als 1. Vorsitzender engagiert Jens sich insbesondere im Bereich des STADT-SPIELs, im Bereich der Jugendbildungsmaßnahmen und der Aus- und Fortbildungen. Aber auch die Aktionswochen „Ein Herzogtum für Kinder“, die in diesem Jahr zum vierten Mal durchgeführt wurden, erwähnte der Kreispräsident besonders.

    „Das Geheimnis dieses außergewöhnlichen und sehr erfolgreichen Wirkens ist nach meiner Einschätzung in folgenden Eigenschaften begründet: 1. Die eigene Freude und Lust an dem, was er tut; 2. die Fähigkeit, andere mitzunehmen und zu motivieren und 3. besonders auch die Fähigkeit, das was er tut mit anderen zu teilen und den Erfolg immer auch als Ergebnis eines, seines Teams zu verstehen. Deshalb unser Dank und unsere Anerkennung für Jens Pechel“, so Kreispräsident Meinhard Füllner.

    Jens Pechel selbst hat sich sehr über diese Ehrung gefreut. Gleichzeitig gab er in der darauf folgenden Vorstandssitzung die Ehre und seinen Dank an seine Vorstandsmitglieder und die hauptamtlichen Mitarbeiter_innen des Kreisjugendrings.

     

     

    Das Foto entstand am Tag der Ehrung. Der 1. Vorsitzende des Kreisjugendrings Jens Pechel gemeinsam mit dem Landtagspräsidenten Klaus Schlie, dem Ministerpräsidenten Thorsten Albig, der Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung Kristin Alhleit sowie dem Kreispräsidenten Herzogtum Lauenburg Meinhard Füllner.


     
    Ihr Ansprechpartner
    Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
    Schmilauer Str. 66
    23879 Mölln
    Tel. 04542-843784