Aktuelles

    04.04.2013

    Fortbildung „Keine Macht der Einfalt“ am 20. April


    Für die Fortbildung „Keine Macht der Einfalt“ am Samstag, 20. April von 10 bis 18 Uhr konnten wir  die Referentin Karima Benbrahim vom Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit gewonnen werden.

    Sie vermittelt anhand eines kurzen theoretischen Inputs, verschiedene Methoden um Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion, Geschlecht oder Alters zusammen zu führen.

    „Die Vielfalt in Vereinen und Verbänden hat an Bedeutung zugenommen und ist ein weiteres spannendes Feld für Vereinsvertreter und Interessierte. Fragen wie: Wie kann ich die unterschiedlichen Bedürfnisse der Mitglieder in meinem Verein erkennen und auf sie eingehen, werden an dem Tag bearbeitet“, so Marie Pfeiler, Referentin für Interkulturelle Öffnung beim Kreisjugendring. Im Rahmen des interkulturellen Projektes X-change spricht diese Fortbildung Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Jugendarbeit so wie Interessierte an.

    Die Fortbildung findet im Gemeindehaus in Bälau statt. Die Kosten betragen 10 Euro und umfassen Getränke und Mittagessen.

    Anmeldung in der Geschäftsstelle der Kreisjugendrings unter Tel.: 04542-843783 oder Mail: info@kjr-herzogtum-lauenburg.de

    Das Projekt „X-change – interkulturelle Öffnung in der Jugendverbandsarbeit“, wird vom Lokalen Aktionsplan Herzogtum Lauenburg durch das Bundesprogramm „TOPLREANZ FÖRDERN-KOMPETENZ STÄRKEN“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

    Weitere Infos auch hier.


     
    Ihr Ansprechpartner
    Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
    Schmilauer Str. 66
    23879 Mölln
    Tel. 04542-843784